Text: IHK-Redaktion, Foto: Pixabay

Jetzt bewerben, es gibt gute Chancen!

Die IHK Düsseldorf hat im zweiten Halbjahr 2020 ihr Programm „Ausbildungshelden gesucht“ gestartet. „Die Ausbildungsbereitschaft unserer Unternehmen ist trotz der Coronakrise hoch. In den IHK-Berufen haben wir aktuell noch über 1.000 freie Ausbildungsplätze, die auf Bewerberinnen und Bewerber warten. Mit unserem neuen Aktionsprogramm motivieren wir für den Ausbildungsstart. Wir bieten Jugendlichen attraktive Möglichkeiten, um auch in diesem Jahr ohne Zeitverlust ihre berufliche Ausbildung beginnen zu können“, sagt Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf. Zu dem Programm gehören ein umfangreiches Online-Informations- und -Beratungsangebot sowie digitale Veranstaltungsformate.

Bei Anruf Ausbildung: die IHK-Sommer-Hotline

Rund 1.000 freie Ausbildungsplätze in Düsseldorf und im Kreis Mettmann sind noch unbesetzt. Bewerberinnen und Bewerber erreichen das IHK-Team unter Telefon 0211 3557-448, E-Mail: lehrstelle@duesseldorf.ihk.de oder per WhatsApp unter 0151 11 355 719.

IHK-Webinare: Ausbildungsbetriebe stellen sich vor

Unternehmen stellen online ihr Ausbildungsangebot vor, mal durch Ausbilder/innen und mal durch Azubis. Bis zu drei Unternehmen pro Termin beantworten Fragen der Jugendlichen im Livechat. Das Angebot ist kostenfrei. Und Jugendliche können anschließend bei Interesse direkt ihre Bewerbungsunterlagen zusenden. Das Angebot findet bis Ende August an jedem Donnerstag, 16-18 Uhr statt. Weitere Informationen und technische Hinweise gibt es auf der Website der Ausbildungshelden.

IHK-Webinare: Die Vielfalt der Ausbildung

Ausbildungsberatung für Geflüchtete, Bewerbungstipps für Jugendliche und Infos zur Ausbildungssuche für Eltern: Die IHK Düsseldorf bietet zu wöchentlich wechselnden Themen online und kostenfrei Austausch und Information an. Das Angebot findet bis Ende August an jedem Mittwoch von 16 bis 18 Uhr statt. Weitere Informationen und technische Hinweise gibt es auf der Website der Ausbildungshelden.

Digitales Ausbildungs-„Blind-Date

Die IHK bringt Jugendliche und Unternehmen zusammen, ohne dass diese sich vorher gesehen oder ihre Unterlagen ausgetauscht haben. Im Vordergrund der „Blind-Dates“ stehen die Soft Skills. Denn zu einem großen Teil entscheiden Haltung und Motivation der Bewerberinnen und Bewerber mit darüber, ob die Chemie auf beiden Seiten stimmt, und ob am Ende ein Ausbildungsvertrag unterschrieben wird. Das Angebot findet an jedem Dienstag ab 14 Uhr statt. Interessierte Jugendliche und Unternehmen können sich dafür direkt beim IHK-Team anmelden unter Telefon 0211 3557-448 oder E-Mail: lehrstelle@duesseldorf.ihk.de.

Digitales Azubi-Speed-Dating am 20. August

Wie immer gilt beim Azubi-Speed-Dating: in zehn Minuten zum Ausbildungsplatz! Auch das digitale Konzept ist denkbar einfach: Schülerinnen und Schüler suchen sich auf einem virtuellen Marktplatz einen für sie interessanten Ausbildungsberuf und einen Betrieb aus. Dann verabreden sich beide Seiten zum Videocall. Infos zur Anmeldung und zum Ablauf auf der Website zu den Ausbildungshelden.

Ihre Meinung ist gefragt: Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an die Redaktion.