Pandemie trifft den Handel nach wie vor

Eine Analyse der aktuellen Lage von IHK-Einzelhandelsexperten Sven Schulte

Text: IHK-Magazin, Foto: Paul Esser

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung gibt dem Handel ein klein wenig mehr Spielraum. Aber bringt das die Unternehmen wirklich weiter? So sind Öffnungen im Einzelhandel nach wie nur sehr eingeschränkt möglich; für die Gastronomie oder die Hotellerie gibt es nahezu keine absehbaren Perspektiven. Und ein verlässliches Datum, wann sich die Lage weiter normalisiert, ist auch nach den Bund-Länder-Beschlüssen von Anfang März nicht in Sicht. In dem Audio-Beitrag analysiert Sven Schulte, Einzelhandelsexperte der IHK Düsseldorf, die Situation.

Foto: IHK Düsseldorf

Ihre Meinung ist gefragt: Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an die Redaktion.