Engagiert im IHK-Ehrenamt: Ulrich Ohm

Ein lohnendes Engagement

Text: Daniel Boss, Foto: Melanie Zanin

Auf die Frage nach dem nötigen Zeit-Investment nimmt Ulrich Ohm kein Blatt vor den Mund: „Das ist doch alles Quatsch“, sagt der pensionierte Buchhändler mit Bestimmtheit. Wenig Freifläche im Terminkalender ist aus seiner Sicht ein fadenscheiniges Argument gegen ein ehrenamtliches Engagement. Der 69-Jährige weiß, wovon er spricht. Zwei Wahlperioden lang saß er in der Vollversammlung der Düsseldorfer Industrie- und Handelskammer. Mitglied des Einzelhandelsausschusses der Kammer bleibt er. Außerdem war er lange branchenpolitisch aktiv, unter anderem beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

„Mit der richtigen Priorisierung und Koordinierung lässt sich zeitlich alles gut bewerkstelligen“

33 Jahre lang führte Ulrich Ohm eine Buchhandlung in Benrath. 2018, nach einer gelungenen Nachfolgeregelung, ging er in den Ruhestand. Beim Verkauf seines Geschäfts habe ihm das IHK-Netzwerk gute Dienste geleistet, sagt er. Er habe für diese einmalige Herausforderung in seinem Berufsleben sehr gute Tipps und Hilfestellungen erhalten. „Durch meine Gremienarbeit durfte ich Menschen aus den unterschiedlichsten Branchen und mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten kennenlernen. Denen wäre ich ansonsten niemals begegnet.“ Dazu gehörten auch Spitzenpolitiker aus Stadt, Land und Bund. Wer das Netzwerken schätze, solle sich unbedingt bei der IHK engagieren. „Hier erfährt man relevante Informationen zu Stadt- und Wirtschaftsentwicklung aus erster Hand.“ Natürlich müsse man in den Gremien auch Eigeninitiative zeigen, betont Ulrich Ohm. „Meine persönliche Einstellung, nie nach neuen Problemen, sondern stets nach Lösungen zu suchen, kommt mir dabei zugute.“ Er könne ein solches Engagement jeder Unternehmerin und jedem Unternehmer nur empfehlen.

Zahlreiche weitere Unternehmerinnen und Unternehmer engagieren sich ehrenamtlich bei der IHK Düsseldorf. Unter ihnen sind Benjamin Arndt, Ralf Burmester, Christine Jülicher, Dr. Jutta Scheidsteger und Kathrin Schneiders. In einem weiteren Beitrag wird mehr über die Arbeit der IHK-Vollversammlung erzählt.

Wer Lust hat, für die Vollversammlung zu kandidieren, findet alle Informationen unter www.starke-stimme-ihk.de.

Über dieses Thema haben wir auch im IHK Quarterly 01/2021 berichtet.

Ihre Meinung ist gefragt: Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an die Redaktion.